Team

TEAM

_

Birgit Schulz

Geschäftsführerin, Produzentin, Regisseurin, Autorin

Birgit Schulz gründete 1993 ihre Dokumentarfilmproduktionsfirma BILDERSTURM in Köln und hat seitdem als Produzentin und Filmemacherin erfolgreich für die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten Deutschlands und ARTE gearbeitet. Ihr Fokus liegt auf gesellschaftspsychologischen Stoffen und Portraits. Viele ihrer bei Bildersturm produzierten Filme wurden national und international ausgezeichnet. 2009 kam ihr Dokumentarfilm "Die Anwälte  - eine deutsche Geschichte" in die Kinos - ein Film über die drei berühmten, ehemaligen RAF-Anwälte Otto Schily, Hans-Christian Ströbele und Horst Mahler. Der Film zählt zu den fünf erfolgreichsten, deutschen Kinodokumentarfilmen 2009 und wurde neben dem Phönix-Dokumentarfilmpreis 2010 mit zwei Grimme-Preisen 2011 ausgezeichnet. Als Autorin realisierte sie außerdem u.a. für die ARD den 90-minütigen Dokumentarfilm "Zum Glück Deutschland - ein anderer Blick auf unser Land" (zusammen mit Luzia Schmid) und den Kinodokumentarfilm "Domian - Interview mit dem Tod". Als Produzentin ist sie für alle Bildersturm-Produktionen verantwortlich.      


Monika Mack

Journalistin, Producerin

Monika Mack arbeitet als freie Producerin und Journalistin für Bildersturm und ist unter anderem für die Themen-Entwicklung internationaler Koproduktionen zuständig. Als Teilnehmerin des internationalen Producer-Trainings Eurodoc ist sie mit den Anforderungen und Profilen internationaler Senderpartner vertraut. Monika Mack arbeitet außerdem als Lektorin und Übersetzerin für diverse Kultur- und Medienunternehmen. Sie war für das Projektmanagement im Bereich Sprachentransfer internationaler Filmproduktionen und PR bei der Film & Video Untertitelung GmbH in Köln und Düsseldorf tätig, arbeitete in der PR-Abteilung und im Sprachendienst des deutsch-französischen Senders ARTE in Straßburg, absolvierte ein Magisterstudium der Romanistik und Germanistik an den Universitäten Lyon, Freiburg und Köln und lebte im Rahmen von diversen Studien- und Arbeitsaufenthalten in Frankreich und Spanien.


Rolf Bremenkamp

Producer

Nach einem BA in Geographie und Medienwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum war Rolf Bremenkamp bis 2009 bei der Münchner Filmproduktionsfirma TANGRAM Christian Bauer Filmproduktion für die Projektkoordination und -entwicklung sowie für die Zusammenarbeit mit internationalen Koproduktionsfirmen  zuständig. Zu den Projekten, die er bei Tangram Film redaktionell und als Aufnahmeleiter betreute, gehören internationale Koproduktionen wie "Liebesgrüße nach Moskau" oder TV-Produktionen mit Reenactments wie „Das Rätsel der Schlangengöttin“ oder "A Film Unfinished".  Rolf Bremenkamp arbeitet als Producer bei Bildersturm und ist neben der Betreuung laufender Projekte unter anderem für die Stoffentwicklung verantwortlich. Mit seinem Projekt "Der Hoflieferant" war Rolf Bremenkamp Teilnehmer der Masterschool Non-Fiction an der Internationalen Filmschule Köln.


Sabine de Mardt

Produzentin & Gesellschafterin

Seit Anfang der 90er Jahre war Sabine de Mardt als Produktions- und Herstellungsleiterin für ca. 15 deutsche und internationale Spielfilmproduktionen verantwortlich. Seit 2001 hat sie als Produzentin (Producer und Executive Producer) zahlreiche internationale Projekte realisiert und mit Dreharbeiten in Belgien, Kanada, England, Frankreich, Georgien, Griechenland, Holland, USA, Südafrika ein breites Erfahrungspektrum gesammelt. Neben der mittlerweile zehnjährigen Zusammenarbeit mit Eyeworks Germany in Köln, ist sie seit 2004 als Produzentin und Gesellschafterin bei der Bildersturm Filmproduktion GmbH tätig.